Home
SUCHE      

 
   

Fernwartung durch unsere Servicetechniker

  Rückruf gewünscht?


 

 KONTAKT
   
BWK Systemhaus GmbH

EMail: info@bwk.net

Mozartstraße 2
D-02763 Zittau
Tel.:  +49 3583 7725-0
Fax:  +49 3583 7725-999
 
Wilthener Straße 39
D-02625 Bautzen
Tel.:  +49 3591 27936-0
Fax:  +49 3591 27936-998

 

• Techniker/in Sicherheitstechnik, Video und ELA
   Anlagen
    am Standort Zittau


• Netzwerkadministrator (m/w)
   für unsere Filiale in Bautzen


zur sofortigen Anstellung gesucht ...


24/03 2016

BWK unterstützt Hospizarbeit

PRESSEMITTEILUNG
Förderverein „Christliche Hospizarbeit i.d. Oberlausitz e.V.“

BWK unterstützt Hospizarbeit in der Oberlausitz
Die BWK Systemhaus GmbH (BWK) gehört mit ihren wesentlichen Unternehmensbereichen Netzwerke & Computer, Telekommunikationssysteme, Druck- und Kopiertechnik zu den führenden ITK-Systemhäusern in Ostsachsen. Zwei Mal im Jahr unterstützt die Firma ein soziales Projekt in der Region. Gemeinsam mit der Mitarbeiterschaft entschied sich die Leitung nun für eine finanzielle Unterstützung der Hospizarbeit in der Oberlausitz. Dirk Schmaus, einer der beiden Geschäftsführer von BWK, überreichte dazu den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 500,00 € der Vorstandsvorsitzenden des Fördervereins „Christliche Hospizarbeit in der Oberlausitz e.V.“ Tanja Heidisch: „Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung. Damit werden wir die dringend benötigten Matratzen für das Stationäre Hospiz Siloah in Herrnhut finanzieren. Die Spende von BWK hilft uns bei dieser Anschaffung sehr.“
Die bisherigen Matratzen in den Pflegebetten müssen nach neunjähriger Nutzung ausgetauscht werden. Bei der Anschaffung wird insbesondere auf hochwertige Qualität wert gelegt. So sind die neuen Matratzen unter anderem mit einer integrierten Wechseldruckmatratze zur Prävention gegen Druckgeschwüre ausgestattet. Darüber hinaus werden zwei von insgesamt 12 Matratzen speziell für Patienten mit Übergewicht ausgelegt sein.
Der Förderverein setzt sich für die Mitfinanzierung der Hospizarbeit in der Oberlausitz ein und organisiert dazu unter anderem Benefizveranstaltungen wie beispielsweise den beliebten Hospiz-Benefizlauf im September jeden Jahres. Auch das stationäre Hospiz Siloah in Herrnhut ist auf die Unterstützung des Fördervereins angewiesen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Tanja Heidisch, die Vorstandsvorsitzende Fördervereins „Christliche Hospizarbeit in der Oberlausitz e.V.“

20/05 2015

Computerkabinett mit 24 Schülerarbeitsplätzen

BWK liefert neues modernes Computerkabinett mit 24 Schülerarbeitsplätzen für das Berufliche Schulzentrum Löbau.
 

Alte Oberlausitz, neuer Style!

Seit vielen Jahren betreut die Firma
BWK Systemhaus GmbH die Internetseite
www.Oberlausitz.de.

Die bisherige Präsenz war mittlerweile
,,in die Jahre‘‘ gekommen.
In Kooperation mit Ostsachsen.TV
haben wir die Homepage in den
letzten Monaten gründlich überarbeitet,
um unsere schöne Oberlausitz allen Einheimischen und Gästen im Web noch attraktiver, tagesaktuell und „mobil-tauglich“ (auf Smartphones, Tablets etc.) präsentieren zu können. Passend zum 1. Tag der Oberlausitz am 21.08. sind wir nun im neuen Gewand Online!
Aber genug geredet, schauen Sie sich unsere schöne Oberlausitz doch einfach selbst an!
www.oberlausitz.de

SYSTEMHAUS CLOUD AG

Systemhaud Cloud AGBWK startet mit vier weiteren IT-Systemhäusern das CLOUD-Projekt.

Mehr Infomationen unter
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.systemhaus-cloud.ag

BWK-Video

BWK - Das Systemhaus auf Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterOberlausitz TV:

BWK Systemhaus GmbH auf Oberlausitz TV

Letztes Update am 22.04.2016.

NEWS

heise online News
Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer
Apple-Patentantrag zur Erfassung biometrischer Daten von iPhone-Dieben
Um einen Dieb zu identifizieren könnte das iPhone heimlich dessen biometrische Daten erfassen - darunter Fingerabdrücke, das Gesicht sowie Umgebungsgeräusche.
Die IFA 2016 wächst über sich hinaus
2016 markiert eine Premiere für die Berliner IFA: Das erste Mal findet ein Teil nicht auf dem Messegelände unter dem Funkturm statt. Auf den Global Markets sollen Zulieferer und Hersteller in Ruhe Geschäfte machen können.
Mit r.at und t.at: Österreich bringt Kurzdomains
Die österreichische Registry nic.at hat ihren Zeitplan für die Einführung ein- und zweibuchstabiger Internet-Domainnamen unter der Top-Level-Domain .at vorgestellt.
"Utility Settlement Coin": Vier Großbanken wollen eigene Kryptowährung entwickeln
Mit der Deutschen Bank, UBS, Santander und BNY Mellon sind gleich vier Großbanken in einem Kryptogeldprojekt an Bord. Der "Utility Settlement Coin" soll den Banken helfen, den Wertpapierhandel schneller und günstiger zu machen.
Steuernachzahlung für Apple in Irland: US-Regierung erhöht Druck auf EU
Das Steuerverfahren gegen den iPhone-Hersteller entwickele sich zu einem "unerwünschten Präzedenzfall", warnt das amerikanische Finanzministerium. Es bedrohe "internationale Abkommen".
Heise Medien auf der IFA
c't-Redakteure sind auf der IFA nicht nur unterwegs, um über das aktuelle Geschehen auf der Messe zu berichten; sie berichten auch in diversen Vorträgen über die Top-Themen der Unterhaltungselektronik-Branche.
Der Abgas-Skandal ist für VW längst nicht ausgestanden
Über eine Woche hat Volkswagens Streit mit zwei Zulieferern vom Abgas-Skandal abgelenkt. Nun steht in den USA die nächste Gerichtsanhörung an. Und im Vergleich zum Streit mir den Lieferanten geht es hier um richtig viel Geld.
iX-Workshop: Social Engineering - Attacken erkennen und vermeiden
Immer noch geben viele Mitarbeiter an vermeintliche Service-Techniker oder Geschäftspartner sicherheitsrelevante Informationen heraus. Im Seminar lernen IT-Verantwortliche, wie sie Kollegen in Sachen Sicherheit sensibilisieren können.
Cisco liefert Sicherheits-Patches für NSA-Exploit ExtraBacon aus
Admins müssen Firewalls mit der Adaptive-Security-Appliance-Software (ASA) nun nicht mehr mittels eines Workarounds absichern: Cisco stopft die Schwachstelle mit abgesicherten Versionen.
Octobot: US-Forscher stellen vollständig elastischen künstlichen Kraken her
Bislang sind Roboter eher kantige Gesellen. Nun haben Forscher ein krakenförmiges Gerät entwickelt, das vollkommen aus weichen Materialien besteht. Für solche Roboter sind viele Aufgaben denkbar.

Netzwerkadministrator
Für die Installation und Administration von Netzwerken und Servern ...



Zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000

für die Einführung und Anwendung eines Qualitätmanagementsystem für den Geltungsbereich Systemhaus für innovative IT- und TK-Lösungen sowie technische Serviceleistungen iTeam-Partner