HomeGeschäftsfelderSicherheitstechnik.Zugangskontrolle
SUCHE      

 
   

Fernwartung durch unsere Servicetechniker

  Rückruf gewünscht?


 

 KONTAKT
   
BWK Systemhaus GmbH

EMail: info@bwk.net

Mozartstraße 2
D-02763 Zittau
Tel.:  +49 3583 7725-0
Fax:  +49 3583 7725-999
 
Wilthener Straße 39
D-02625 Bautzen
Tel.:  +49 3591 27936-0
Fax:  +49 3591 27936-998

 

Zugangskontrolle

Die Festlegung der Zutrittsberechtigung sichert alle Bereiche Ihrer Liegenschaft wirkungsvoll vor unbefugtem Zutritt und regelt den Personenfluss nach unterschiedlichen Kriterien.

 

Honeywell MultiAccess


MultiAccess Lite ist eine Zutrittskontroll-Software für kleine bis mittlere zu sichernde Objekte mit relativ geringen Zusatzanforderungen. MultiAccess Lite ist ein einfaches, übersichtliches, größtenteils selbsterklärendes, interaktives Programm.

 

Auf einen Blick: Alle wichtigen Funktionen und Informationen befinden sich auf einer Bildschirmseite. Beschränkung auf das Wesentliche: Auf alle wenig benötigten, komplexen Funktionen wurde zugunsten der Einfachheit verzichtet.


IQ MultiAccess wurde komplett neu entwickelt und basiert auf einer echten Client/Server-Architektur mit sehr schneller Datenbank-Anbindung. Dadurch ist das ZK-System voll skalierbar und unterliegt praktisch keinen Beschränkungen mehr bezüglich Anzahl der Personen, Türen, Raum-/Zeitzonen, Arbeitsstationen. Über Serverredundanz und RAID-Systeme wird eine sehr hohe Verfügbarkeit des ZK-Systems erzielt. Alle Daten werden intern verschlüsselt übertragen und kritische Daten auch verschlüsselt gespeichert.

 

Außer Windows Betriebssystemen kann der Server auch unter Linux betrieben werden. Mit IQ NetEdit wurde die Hardware-Verwaltung deutlich erweitert, sodass jetzt neben den älteren ACS-1 auch alle aktuellen (ACT, ACS-2, ACS-8) und TRS-Zeiterfassungs-Terminals, sowie die 561-MB24/48/100 Einbruchmeldezentrale angebunden werden können. Als Datenbanksystem wird eine kostenlose SQL-Datenbank genutzt, die Teil des Basis- Pakets ist und sich automatisch installiert. Zur Anbindung von vorhandenen SQL-Datenbanksystemen (Oracle, IBM-DB2, MS-SQLServer) wird das Profi-Paket eingesetzt. Hierzu sind Kenntnisse über Relationale Datenbanksysteme notwendig.

 

IQ MultiAccess ist „lokationsfähig“, das heißt:
a) es können mehrere Firmen das gleiche System in einem Gebäude nutzen (Mandantenfähigkeit) bei getrennter Personaldatenhaltung, obwohl z.B. der Eingangsbereich von allen Firmen genutzt wird. Dies bringt wirtschaftliche Vorteile, da sich mehrere Firmen ein System in der Anschaffung teilen können.
b) es kann eine Firma ein System mit mehreren Untersystemen an mehreren Standorten nutzen („Standortfähigkeit“)

 

Mittels detailliertem Zugriffschutz über Passwörter können einzelnen Bedienern genau spezifizierte Schreib- und Leserechte vergeben werden. Zusätzlich speichert die Logdatei alle System-programmierungen. Dies erhöht die Sicherheit des Systems gegen Missbrauch. Eine nach neuesten ergonomischen Gesichtspunkten gestaltete Bedienoberfläche erlaubt ein sehr schnelles Einarbeiten ins System.

Es kann an mehreren Fenstern gleichzeitig gearbeitet werden (Tabbed Views), wichtige Systemmeldungen sind aber jederzeit im Blick.
Daten werden schnell über Baum-strukturen und Listen ausgewählt, ein umfangreicher Personalstammsatz mit Foto, Unterschrift und frei definierbaren Feldern erhöht die Flexibilität. Die Zutrittsrechte der Mitarbeiter werden grafisch oder direkt eingegeben und verwaltet. Eine umfassende Protokollierung erlaubt u. a. die Aufnahme und Wiedergabe von kurzen Bildsequenzen bei Ansteuerung einer Webcam (“Pförtnermodul” ab V3). Filterungen und Auswertungen sind über Drag’n’Drop sehr schnell möglich, das Reporting-Tool wurde deutlich erweitert. So sind jetzt auch Ausgaben als Excel-, Text-, HTML- und XML-Dateien möglich.

 

Alle wichtigen ZK-Funktionen wurden aus MultiAccess for Windows übernommen und erweitert bzw. optimiert: Beispielsweise kann die Bereichswechselkontrolle jetzt wahlweise auch global über den Server erfolgen. Das 4-Augenprinzip wird mit mehr Flexibilität angeboten (ab V3). Die Integration von IQ MultiAccess in andere Systeme wie z.B. Systeme der Zeitwirtschaft kann über definierte Schnittstellen nahtlos durchgeführt werden. Ein Upgrade von bestehenden Systemen (MultiAccess for Windows, EnterpriseAccess, MultiAccess Lite) erfolgt über entsprechende Pakete. Die Lizenzierung erfolgt in Paketen mit festen Mitarbeitergrenzen. Es kann dann von einer Stufe zur nächsten jederzeit erweitert werden.

Letztes Update am 18.07.2013.

Autorisierter Partner



Beratungstermin Sicherheit

Wir bringen Ihnen gern in einem persönlichen Beratungsgespräch die Funktionen und Vorteile unserer Lösungen aus dem Bereich Sicherheitstechnik näher. Bitte rufen Sie zur Terminvereinbarung unsere Fachberater an bzw. schreiben uns eine E-Mail.

Termin vereinbaren:  

Hotline:  03583-77250

 



Besuchen Sie unsere Shops

PC SPEZIALIST Zittau
BWK Systemhaus GmbH
D-02763 Zittau
Mozartstraße 2
Tel.: +49 3583 7725100
Fax: +49 3583 7725991


PC SPEZIALIST Bautzen
Systempartner Computervertriebs GmbH
D-02625 Bautzen
Wilthener Straße 39
Tel.: +49 3591 279360
Fax: +49 3591 27936998