HomeGeschäftsfelderSicherheitstechnik.Alarmanlagen
SUCHE      

 
   

Fernwartung durch unsere Servicetechniker

  Rückruf gewünscht?


 

 KONTAKT
   
BWK Systemhaus GmbH

EMail: info@bwk.net

Mozartstraße 2
D-02763 Zittau
Tel.:  +49 3583 7725-0
Fax:  +49 3583 7725-999
 
Wilthener Straße 39
D-02625 Bautzen
Tel.:  +49 3591 27936-0
Fax:  +49 3591 27936-998

 

Alarmanlagen

Beim Einbruchschutz ist Vielfalt gefragt
Nutzungsarten und Schutzziele stehen beim Schutz größerer Objekte im Vordergrund. So erfordert beispielsweise ein Bürokomplex, in dem sich täglich mehrere tausend Menschen aufhalten, andere Sicherheitsmaßnahmen als Industriestätten mit sensiblen Gütern und Produktionsprozessen. Dank langjähriger Erfahrung und Know-how finden wir für jede Objektklasse die ideale Lösung. So entwickeln wir am Bedarf orientierte individuelle Systeme und integrierte Lösungen.

Telenot complex-Serie

Das Telenot Alarmanlagenangebot der complex-Serie umfasst Funktionalität und Zuverlässigkeit
Das sensitive Innenleben hochwertiger, elektronischer Anlagen braucht eine exakte Steuerung und ein robustes Skelett. Erst dadurch wird ein Erzeugnis zum zuverlässigen Qualitätsprodukt, das in der täglichen Anwendung bestehen kann.

Bei den Zentralen complex 400 handelt es sich um ein busorientiertes Gefahrenmeldesystem,
das durch die Kombination unterschiedlicher Komponenten und Gehäusetypen
den verschiedensten Anforderungen angepasst werden kann.
Aufgrund des modularen Aufbaus kann die Zentralengeneration complex 400 bedarfsgerecht konfektioniert werden. Sie eignet sich sowohl für den Einsatz im gewerblichen und industriellen Bereich, als auch für Sicherheitslösungen im privaten Bereich.
Für den Bereich der Filialisten, Ladengeschäfte und Discounter sind spezielle Lösungen für den Zugangs- und Anlieferungsbereich sowie spezielle Scharfschaltefunktionen kundengerecht integriert. Die schrittweise Erweiterung und der Ausbau sind jederzeit möglich.
Neben den Zentralen stehen den Kunden verschiedene, formschöne Bedien- und Anzeigeteile zur Auswahl. Diese reichen von LCD-Bedien- und Anzeigeteilen, über Sperrbedienteile bis hin zum Touch-Panel BT 480.

 

Honeywell Einbruchmelderzentralen

Das effeff Alarmanlagenangebot der 561-Serie

Einbruchmelderzentrale 561-MB24, "Bundle mit LCD Bedienteil für Gewerbe, Industrie und Privat
 
Die Einbruchmelderzentrale 561-MB24 ist für den Einsatz im privaten und kleineren gewerblichen Bereich konzipiert und entspricht der VdS-Klasse C, VDE 0833, Teil 1 und 3 und in Österreich der VSÖ-Klasse WS.

 

Leistungsmerkmale

  • im Grundausbau 63 BUS-1 Teilnehmer und 64 BUS-2 Teilnehmer anschließbar
  • bis zu 2 Hauptbereiche möglich
  • bis zu 7 Unterbereiche definierbar
  • 1 bis 24 Meldergruppen (frei programmierbar)
  • 8 konventionelle Meldergruppen,
  • 1 Blockschloss-/Außenbedienteil-Anschluss
  • div.  BUS-1 und Bus-2 Anschlüsse
  • Halbleiter- und Relaisausgänge
  • Anschlüsse für 2 akustische Signalgeber und 1 optischen Signalgeber
  • frei programmierbare Ein- und Ausgänge
  • 1 bis 8 Extern-Schalteinrichtungen
  • 32 IDENT-KEY-Datenträger möglich

Einbruchmelderzentrale 561-MB48 im ZG 3.1
Die Einbruchmelderzentrale 561-MB48 entspricht den neuesten Richtlinien der VdS-Sicherungsklasse C für Einbruchmelde- und Zutrittskontrollanlagen sowie den VDE-Bestimmungen 0833 Teil 1 und 3.
Viele Funktionen der Zentrale sind mittels Klartextbedienteil frei programmierbar. Umfassend und komfortabel kann die Programmierung über einen PC in Verbindung mit dem Softwarepaket WINFEM Advanced durchgeführt werden.
Mit konventionellen Meldern sowie den Teilnehmern von BUS-1 und BUS-2 lassen sich insgesamt 48 Meldergruppen realisieren.

 

Leistungsmerkmale

  • standardmäßig 63 BUS-1 Teilnehmer sowie 64 BUS-2 Teilnehmer anschließbar
  • modular erweiterbar
  • 1 bis 48 Meldergruppen (frei programmierbar)
  • frei programmierbare Ein- und Ausgänge
  • 128 IDENT-KEY-Datenträger möglich
  • 1 Blockschloss-/Außenbedienteil-Anschluss
  • div. Bus-1 und 2 Anschlüsse
  • Halbleiter- und Relaisausgänge
  • 1 Anschluss-Stecker für Erweiterungsmodule
  • Druckeranschluss parallel
  • IGIS integrierbar

Einbruchmelderzentrale 561-MB100, 19", inkl. LCD-Bedienteil und Drucker
Die Einbruchmelderzentrale 561-MB100 entspricht den neuesten Richtlinien der VdS-Sicherungsklasse C sowie den VDE-Bestimmungen 0833 Teil 1 und Teil 3.

 

Mit den entsprechenden Modulen lassen sich insgesamt 512 Meldergruppen realisieren, wobei bis zu 56 konventionelle Meldergruppeneingänge möglich sind. Dabei können mehrere Meldergruppeneingänge und/oder BUS-Teilnehmer einer Meldergruppe zugeordnet werden. Logische Verknüpfungen der einzelnen Meldergruppen aufgrund objektspezifischer Anforderungen sind möglich. Eine nachträgliche Erweiterung auf maximal 16 Hauptbereiche ist durch den modularen Aufbau möglich.
Die Programmierung der Zentrale erfolgt mit einem Windows-PC komfortabel mit der Software WINFEM Advanced. Fernprogrammierung und Ferndiagnose sind ebenfalls möglich. Alternativ können viele Funktionen über ein Bedienteil programmiert werden.

 

Die Zentrale verfügt über einen Ereignisspeicher für 22.000 Ereignisse. Der Ereignisspeicher kann über LCD-Bedienteile sowie über WINFEM Advanced angezeigt werden. Über einen angeschlossenen Drucker kann der Ereignisspeicher laufend oder bei Bedarf ausgedruckt werden.


Leistungsmerkmale

  • im Grundausbau 63 BUS-1 Teilnehmer und 64 BUS-2 Teilnehmer anschließbar
  • modular erweiterbar
  • 512 Meldergruppen programmierbar
  • bis zu 567 BUS-1 Teilnehmer anschließbar
  • IGIS integrierbar
  • bis zu 512 BUS-2 Teilnehmer anschließbar
  • für Polizei-Notruf geeignet
  • mit integriertem Drucker erhältlich
  • Bedienerführung durch Klartextanzeige
  • Nummernkennzeichnung für Bedien- und Programmierfunktionen
  • frei programmierbare der Ein- und Ausgänge
  • 512 IDENT-KEY Datenträger möglich
  • Übertragungsgeräte integrierbar

EMZ 561-MB256 plus 19"-Version, mit Bedienteil und Drucker für Großindustrie und Gewerbe
 
Die Einbruchmelderzentrale 561-MB256 plus ist ist durch Ihre umfangreiche Erweiterbarkeit für den Einsatz in großen, komplexen Lösungen konzipiert. Sie entspricht den neuesten Richtlinien der VdS-Sicherungsklasse C sowie den Bestimmungen laut VDE 0833 Teil 1 und 3.

 

Leistungsmerkmale

  • bis zu 2.048 Meldergruppen definierbar, davon bis zu 1.028
  • konventionelle Meldergruppen
  • bis zu 250 Hauptbereiche definierbar
  • bis zu 2.583 BUS-1 Teilnehmer anschließbar
  • bis zu 704 BUS-2 Teilnehmer anschließbar, davon max. 50 Bedienteile
  • bis zu 16 Grafikbedienteile anschließbar
  • auch als 19"-Einbauversion erhältlich
  • je nach Ausführung mit LCD-Bedienteil und Drucker erhältlich
  • Programmierung über USB oder TCP/IP in Verbindung mit PC / Laptop und Softwarepaket WINFEM Advanced
  • einfaches Firmware-Update durch Flash-EPROM
  • Bedienerführung durch Klartextanzeige
  • IGIS-LOOP und Übertragungsgeräte integrierbar (auch mehrfach)
  • 1.000 IDENT-KEY Datenträgercodes verwaltbar
  • Bedienberechtigung mit oder ohne Code, bis zu 750 Bediencodes. Jede Bedienfunktion kann individuell freigegeben bzw. gesperrt werden
Letztes Update am 11.09.2008.

Telenot-Partner

Sicherheitslösungen von TELENOT finden sich in allen Industriezweigen und Branchen. Als anerkannter Telenot-Partner bietet Ihnen BWK auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte und kostenbewusste Sicherheits-lösungen.

 


Beratungstermin Sicherheit

Wir bringen Ihnen gern in einem persönlichen Beratungsgespräch die Funktionen und Vorteile unserer Lösungen aus dem Bereich Sicherheitstechnik näher. Bitte rufen Sie zur Terminvereinbarung unsere Fachberater an bzw. schreiben uns eine E-Mail.

Termin vereinbaren:  

Hotline:  03583-77250

 



Autorisierter Partner